Generelle Informationen


Einreisebestimmungen (Stand Juli 2016)
Der Reisepass muss mindestens 6 Monate über das Rückreisedatum hinaus gültig sein. Der Pass muss mindestens zwei leere Seiten aufweisen. Für den Aufenthalt bis zu 90 Tagen wird kein Visum benötigt. Die Bestimmungen können sich jederzeit ändern.

Beste Reisezeit
Die beste Reisezeit ist von Oktober bis April. Es herrschen angenehme Temparaturen. Für Tierbeobachtungen ist die beste Zeit von Mai bis September. Krüger Nationalpark bis Durban ist das ganze Jahr bereisbar.

Klima
In Südafrika ist das Klima insgesamt gemässigt, da das Land an drei Seiten vom Ozean umschlossen ist. Während an der Grenze zu Namibia ein typisches Wüstenklima herrscht, weist Südafrika im Osten subtropische Bedingungen auf. Um Kapstadt und im Südwesten des Landes herrscht mediterranes Klima mit ganzjährig relativ starkem Wind.

Geographie
Hauptstadt: Pretoria
Fläche: 1‘219‘090 km²
Politisches System: Parlamentarische Republik

Bevölkerung und Religion
Einwohner: ca. 55 Mio.
Christentum (80%), Afrikanische Kirche, Reformierte Niederländische Kirche, Anglikanische Kirche, Methodisten und Katholiken. Minderheiten von Juden, Muslimen, Hindus und Anhänger von Naturreligionen.

Wirtschaft
Bergbau, Energieversorgung, chemische Industrie, Landwirtschaft und Tourismus.

Währung
Die Landeswährung ist der Südafrikanische Rand (ZAR). Bargeld in US-Dollar und Euro kann überall gewechselt werden. Die gängigen Kreditkarten werden fast überall akzeptiert. Setzen Sie die Kreditkarte mit Vorsicht ein. Missbrauch ist verbreitet.

Sprache
Amtssprachen sind Englisch, Afrikaans, Zulu, Xhosa, Tswana, Nordsotho, Südsotho, Tsonga, Swazi, Ndebele, Veda.

Strom
220/240V Wechselstrom, englische 3-Polstecker werden benötigt (Adapter mitnehmen).

Zeitverschiebung
Die Zeitverschiebung zur MEZ beträgt während der Winterzeit +1 Stunde, während der Sommerzeit besteht kein Zeitunterschied.

Gesundheit/Impfungen
Die folgenden Impfungen sind für jedermann empfohlen: Diphtherie, Tetanus, Poliomyelitis, Masern, Hepatitis A. Die Gelbfieberimpfung ist obligatorisch, wenn die Einreise aus einem Gelbfieber-Endemiegebiet erfolgt. Das Malariarisiko variiert je nach Gebiet und Jahreszeit. Die Impfbestimmungen können sich jederzeit ändern. Kontaktieren Sie frühzeitig den Arzt oder das Tropeninstitut.

Essen und Trinken
Südafrika ist ein Land der Fleischliebhaber, insbesondere Braais (Grill) werden regelmässig gemacht. Aufgrund der asiatischen Einflüsse wird in der südafrikanischen Küche nicht mit Gewürzen gespart: Currymischungen, Pfeffer, Kurkuma oder Muskatnuss setzen südafrikanische Köche großzügig ein.

Kleidung und Ausrüstung
Neben T-Shirts und kurzen Hosen sind lange Baumwollpullover und lange Hosen sowie eine Wind- und Regenjacke zu empfehlen. Sonnenbrille, Sonnenhut, Sonnencreme und Insektenschutz gehören unbedingt ins Reisegepäck.