Verborgene Schätze Tanzanias

 

Nationalparks und Tierreservate im südlichen Teil von Tanzania sind unbestritten die verborgenen Schätze von Tanzanias Naturerbe. Diese Parks sind riesig und besitzen eine hohe Tierpopulation und eine spektakuläre Artenvielfalt. Die Nationalparks im Süden werden weitaus weniger von Touristen besucht. Dies ermöglicht die Grundsätze des Ökotourismus einzuhalten. Die Nationalparks liegen weit voneinander entfernt. Die Reisezeiten zwischen den Parks sind deshalb relativ lang. Sie können einzeln besucht werden oder als Flug-Safari gebucht werden.
Erklimmen Sie die Gipfel des Mbeya Peak und des Mount Rungwe im südlichen Hochland. Tanzanias überragendstes und ursprünglichstes Paradies in dieser Region ist der Udzungwa Mountains Nationalpark. Dieser besticht mit seiner einzigartigen, unberührten Natur und seinen bewaldeten Hängen. All diese Parks bieten beste Möglichkeiten zum Wandern, für Bootstouren und Camping-Nächte.

 Tipp !

Sie waren bereits schon in Tanzania und haben die klassische Route im Norden erfahren? Dann empfehlen wir Ihnen den etwas unbekannteren Süden zu bereisen. Gerne stellen wir Ihnen ein entsprechendes Programm zusammen.