Mount Meru

 

Der spektakuläre Krater des Mount Meru wird oft wegen seinem berühmten Bruder, dem Mount Kilimanjaro, vergessen. Aber ein Besuch dieses imposanten Berges, der mitten im Arusha Nationalpark liegt, ist ebenfalls ein unvergessliches Erlebnis. In den tieferen Hängen mit dichtem Wald, versteckt unter dem dichten Laubdach, spielen Colobus-Affen und weiden Büffel. Der erloschene Vulkan mit seiner weitläufigen Hochebene ermöglicht den Aufstieg zu einem perfekt geformten Krater mit schroffen und steilen Kanten. Ein Aschekegel bildet einen Nebengipfel. Von den Wanderpfaden aus hat man Sicht auf die Momela Lakes und den Ngurdoto-Krater.

 Tipp !

Die Besteigung des Mount Meru ist konditionell einfacher als die Besteigung des Kilimanjaro. Durch die geringere Höhe sind die Temperaturen nicht so eisig und die Auswirkungen der sauerstoffarmen Luft wesentlich geringer.

 

Reisevorschläge